Presse

Der Kreis der Freunde der Habimah. Verein zur Förderung jüdischer Kultur in Berlin e.V.

Ihre Ansprechpartnerin für Presseanfragen:

Ute Ziegler E-Mail: ute.ziegler@berlin.de

Ankündigung:

Der Kreis der Freunde der Habimah bittet anlässlich des 70. Jahrestages der deutschen

Novemberpogrome 1938 am Sonntag, 9. November 2008 um 11:00 Uhr

in das Studio der Akademie der Künste zu Berlin, Hanseatenweg.

Menschliches Versagen - Deutsche verwerten ihre jüdischen Nachbarn.

Matinee zur Erinnerung an den 70. Jahrestag der Novemberpogrome


Berliner Erstaufführung des Dokumentarfilms

“Menschliches Versagen” von Michael Verhoeven

Pressemitteilung als PDF:

15-10-08-pressemitteilung-bk1

Flyer als PDF:

flyer-menschliches-versagen

Sekretariat

Gipsstraße 3
10119 Berlin-Mitte
Telefon: (030) 284 962-0
Telefax: (030) 284 962-0
sekretariat@habimah-berlin.de

Verein zur Förderung Jüdischer Kultur in Berlin e.V.
Vorstand: Lothar C.Poll, Prof.Dr.Ulrich Eckhardt, Hella Stern
Sekretariat: Gipsstrasse 3, 10119 Berlin Mitte
Telefon (030) 284 962-0, Fax (030) 284 962-11

www.habimah-berlin.de, sekretariat@habimah-berlin.de

Vereinsregister: AG Charlottenburg Nr. 9357NZ, als gemeinnützig anerkannt